Energieberater Michael Ploner

Energieeffizient in die Zukunft

Heizlastberechnung

Was ist das?

Bei der Heizlastberechnung wird die nötige Leistung der Heizung für das Gebäude und jeden Raum rechnerisch ermittelt. Hier bei werden die unterschiedlichen Auslegungstemperaturen der einzelnen Räume berücksichtigt (z.B. Bad 24°C, Schlafzimmer 20°C, Flur 15°C). Auch individuelle wünsche der Bauherren können hierbei berücksichtigt werden. 

Wozu benötige ich das?

Eine Heizlastberechnung ist nötig um zum einen die Leistung des Heizkessels zu ermitteln und zum anderen die richtige Dimensionierung von Heizkörpern bzw. Fußbodenheizungen wählen zu können. Des Weiteren bildet die Heizlastberechnung die Grundlage für den hydraulischen Abgleich des Heizungsbauer.
Wird keine Heizlastberechnung gemacht, wird oftmals eine viel zu große oder zu kleine Heizungsanlage verbaut, die entsprechend teurer und ineffizienter ist oder das Gebäude nicht ausreichend beheizen kann. Außerdem wir bei Fußbodenheizungen zu viel unnötiges Material wegen unnötig geringen Verlegeabstände verbaut, so wie unnötig große Heizkörper. Zum Anderen kann kein richtiger hydraulischer Abgleich durchgeführt werden, wodurch dann oftmals manche Räume nicht richtig warm werden und andere dafür zu warm.

E-Mail
Anruf